Pressemitteilungen

12.01.2018 | Taylor Wessing | Mitteilung der Pressestelle
Taylor Wessing berät HSH Nordbank bei Finanzierung des Laurenz Carré am Kölner Dom

11. Januar 2018

Hamburg - Taylor Wessing hat die HSH Nordbank bei der Finanzierung des Ankaufs des Laurenz Carré in der Kölner City rechtlich beraten. Die Bank stellt der Düsseldorfer Gerchgroup die Ankaufsfinanzierung des ca. 6.300 Quadratmeter großen Grundstücks zur Verfügung. Der Erwerb der Liegenschaft erfolgte im Rahmen eines Asset-Deals.

Geplant ist ein neues Stadtquartier zwischen dem Kölner Dom und dem historischen Rathaus in prominenter Lage. Das Investitionsvolumen liegt bei rund 250 Millionen Euro. Vorgesehen sind Flächen für Büros, den Einzelhandel, hochwertige Eigentumswohnungen sowie für zwei Hotels. Die Konzepterarbeitung, das Wettbewerbsverfahren und die Bauantragsplanung will die Gerchgroup in den nächsten Monaten mit der Stadt Köln abstimmen. Baubeginn ist voraussichtlich 2019, für die Fertigstellung ist das Jahr 2021 geplant.

Taylor Wessing berät die HSH Nordbank unter der Federführung des Hamburger Partners Jens Wiesner bereits seit vielen Jahren in komplexen Finanzierungen.

Rechtliche Berater HSH Nordbank

Taylor Wessing: Dr. Jens Wiesner (Federführung, Finance, Partner), Marina Alves (Associate, Finance) – alle Hamburg

Rechtliche Berater Gerchgroup

Arnecke Sibeth (Frankfurt): Dr. Nadejda Kysel (Finance, Federführung), Dr. Wolfgang Scholl (Corporate), Mark Riebau (Corporate)

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren