Pressemitteilungen

16.03.2018 | Taylor Wessing | Mitteilung der Pressestelle
Taylor Wessing berät japanische SBI Group bei Investitionen in solarisBank

16. März 2018

Die japanische SBI Group (SBI) hat erneut in das Berliner Tech-Unternehmen solarisBank investiert. Zum zweiten Mal wurde SBI dabei von der internationalen Kanzlei Taylor Wessing rechtlich beraten. Insgesamt hat die Finanzierungsrunde 56 Millionen Euro ergeben – eine Rekordsumme für ein deutsches Fintech. Das Geld will die solarisBank für technologische Weiterentwicklung und die Expansion in weitere Länder einsetzen. Aktuell ist sie in sieben Nationen aktiv.

An der diesjährigen Funding-Runde beteiligt war SBI gemeinsam mit dem bestehenden Investor Arvato Financial Solutions und neuen Geldgebern wie der spanischen Bank BBVA, der ABN Amro, einer niederländischen Bank, Visa und dem Risikokapitalgeber Lakestar. Die Münchener HypoVereinsbank hat ihre Gesellschaftsanteile hingegen verkauft.

Im vergangenen Jahr hat SBI gemeinsam mit der Bertelsmann Finanzierungstocher Arvato zum ersten Mal in die solarisBank investiert. Damals hat die Berliner Banking-Plattform insgesamt 26,3 Millionen Euro für die Series-A-Finanzierung erhalten.

Die japanische SBI Group wurde 1999 in Japan gegründet und ist ein Pionier im Bereich internetbasierter Finanzdienstleistungen. Taylor Wessing berät SBI unter der Federführung des Münchener Partners Christan Traichel bereits seit mehreren Jahren. Bei der konkreten Finanzierung wurde SBI federführend von Banken- und Finanzexperte Volker Baas sowie von Hassan Sohbi, Rechtsanwalt für Venture Capital, regulatorisch und gesellschaftsrechtlich beraten. Beide sind als Partner bei Taylor Wessing Frankfurt tätig.

Die 2016 gegründete Berliner solarisBank hat als erstes Technologie-Unternehmen mit eigener Banklizenz eine digitale Banking-Plattform geschaffen, an die sich andere Unternehmen anbinden können, um selbst Anbieter von Finanzdienstleistungen zu werden. Mit ihren Angeboten unterstützt das Unternehmen vor allem deutsche und internationale Start-ups beim Zahlungsverkehr.

Rechtliche Berater SBI Group

Taylor Wessing: Gemeinsame Federführung Dr. Volker Baas (Partner, Banking und Finance, Frankfurt) und Hassan Sohbi (Partner, Venture Capital, Frankfurt); Dr. Christian Traichel (Partner, Corporate/M&A)

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren