Pressemitteilungen

26.01.2018 | GSK Stockmann | Mitteilung der Pressestelle
The Lawyer European Awards 2018: GSK Stockmann, Luxemburg, ist in der Kategorie “Law firm of the Year: Benelux” nominiert

GSK Stockmann, Luxemburg, ist von der Redaktion des globalen Branchenmagazins The Lawyer für den international renommierten Preis „European Awards 2018” in der Kategorie “Law firm of the Year: Benelux” vorgeschlagen worden.

„Wir freuen uns sehr über die Nominierung und die damit verbundene internationale Anerkennung“, sagt Dr. Oliver Glück, Managing Partner bei GSK Stockmann und ergänzt: „Sie reflektiert die hohe Qualität der Beratungsdienstleistungen unserer Luxemburger Kollegen. Ich gratuliere zu diesem Erfolg.“ Die Nominierung ist ein weiterer Beleg dafür, dass GSK Stockmann in der Lage ist, seine Internationalisierung weiter voranzutreiben.

„Ich bin sehr stolz auf unser Team“, kommentiert Andreas Heinzmann, Partner im Luxemburger Büro von GSK Stockmann, die Nominierung. „Wir freuen uns, dass die dynamische Entwicklung von GSK Luxemburg im Markt so eine hervorragende Resonanz erhält.“

Das stark international ausgerichtete Luxemburger Büro von GSK ist bereits kurz nach seiner Gründung im Frühjahr 2016 auf Erfolgskurs gegangen. Das rasant gewachsene Luxemburger Team berät eine internationale Mandantschaft in grenzüberschreitenden Transaktionen und Projekten in den Bereichen Investmentfonds, Private Equity, Gesellschaftsrecht, Immobilien, Kapitalmarkt, Finanzierungen, (Bank-)Aufsichtsrecht sowie Steuerrecht. . Neben Europa hat auch das stetig wachsende Geschäft aus Asien zu diesem Wachstum beigetragen.

Luxemburg ist als führender Finanzplatz in Europa eine wichtige Plattform für die Entwicklung und Nutzung verschiedenster Finanzprodukte durch internationale Investoren. Weitere Industriezweige entwickeln sich ebenfalls positiv, was dem Standort weitere Stabilität verleihen dürfte.

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren