Pressemitteilungen

21.02.2017 | WFW | Mitteilung der Pressestelle
WFW berät NORD/LB bei der Akquisitionsfinanzierung der WELL PLUS TRADE

Die internationale Wirtschaftskanzlei Watson Farley & Williams („WFW“) hat die Norddeutsche Landesbank Girozentrale („NORD/LB“) und die NORD/LB Luxembourg S.A. Covered Bond Bank bei der Finanzierung der Akquisition der WELL PLUS TRADE GmbH („WELL PLUS TRADE“) durch HQ Equita rechtlich beraten. Unter der Finanzierung wird zudem eine Betriebsmittellinie eingeräumt. Das Closing fand am 13. Februar 2017 statt.

WELL PLUS TRADE mit Sitz in Hamburg ist ein Unternehmen, das auf die Entwicklung und den Vertrieb proteinbasierter Sportnahrung und Gewichtsmanagementprodukte spezialisiert ist. Dabei ist das Unternehmen Marktführer im Bereich Sportnahrung im deutschen Massenmarkt. Die Produkte werden unter den Marken „Power System“, „Slim System“ und als Private-Label-Lösungen unter anderem bei führenden Einzelhändlern und Drogeriemärkten angeboten.

Die Beratung umfasste die Erstellung der Finanzierungsdokumentation und deren Verhandlung.

Das NORD/LB-beratende WFW-Team wurde federführend vom Hamburger Banking & Finance-Partner Dr. Stefan Kilgus geleitet. Unterstützt wurde er durch Associate Dr. Matthias Abendroth.

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren