Pressemitteilungen

14.02.2017 | Weil | Mitteilung der Pressestelle
Weil berät Elementis plc bei Erwerb von SummitReheis

Die Münchener, Frankfurter, New Yorker und Londoner Büros der internationalen Anwaltssozietät Weil, Gotshal & Manges LLP haben Elementis plc, ein weltweit tätiges Spezialchemieunternehmen mit Hauptsitz in London¸ beim Erwerb von SummitReheis beraten. Verkäuferin ist der US-amerikanische Private Equity Sponsor One Rock Capital Partners LLC, zu dessen strategischen Partnern Mitsubishi Corp. zählt.

Die Transaktion mit einem Unternehmenswert von rd. USD 360 Millionen steht unter dem Vorbehalt der Freigabe sowohl durch die US- als auch die deutschen Kartellbehörden und soll im 2. Quartal 2017 vollzogen werden. SummitReheis, ein Hersteller von Wirkstoffen für Körperpflegemittel, wird Teil des wachsenden Personal Care Geschäfts von Elementis.

Das Finance Team der Sozietät beriet Elementis plc auch bei der Finanzierung der Transaktion, für die neue Kredite in Höhe von USD 475 Millionen zur Verfügung gestellt werden.

Das internationale Weil-Transaktionsteam stand unter Federführung des New Yorker Corporate Partners Raymond Gietz und wurde unterstützt durch die Corporate Partner Dr. Barbara Jagersberger (München), Stephan Grauke (Frankfurt), Peter King (London) sowie die Finance Partner Reena Gogna (London) und Michael Kohl (Frankfurt). Das Associate-Team umfasste Dr. Konstantin Hoppe, Manuel-Peter Fringer, Vanessa Schmieding (alle Corporate, München), Kathrin Weber, Moritz Spranzel (beide Corporate, Frankfurt), Rachel Shapiro, Jesse Sacks, Aamir Rahman (alle Corporate, New York), Alexander Eagle, Clare Cottle (beide Finance, London) sowie Madleen Düdder (Paralegal, München).

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren