Pressemitteilungen

10.11.2017 | White & Case | Mitteilung der Pressestelle
White & Case berät Die SGL Group beim Erwerb der Benteler-Anteile am gemeinsamen joint venture benteler-SGL

Frankfurt, 9. November 2017 – White & Case LLP hat die SGL Technologies Composites Holding GmbH, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der SGL Carbon SE, bei dem Erwerb der 50-Prozent-Beteiligung der BENTELER Carbon Composites Beteiligungs-GmbH am gemeinsamen Joint Venture BENTELER-SGL beraten. Somit wird die SGL Group alleiniger Eigentümer des Unternehmens. Der Verkauf soll bis Ende 2017 abgeschlossen sein. Die Transaktion steht noch unter Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Behörden. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Das Gemeinschaftsunternehmen BENTELER-SGL wurde 2008 gegründet und ist ein führender Entwickler und Großserienhersteller von Leichtbauteilen aus Verbundwerkstoffen (auf Basis von Glas- und Carbonfasern) für die Automobilindustrie. Der Erwerb der BENTELER-SGL-Anteile ist Bestandteil der Strategie der SGL Group, sich auf ihre Kernkompetenzen zu fokussieren und verstärkt den Bereich der Serienfertigung von Bauteilen aus Faserverbundwerkstoffen.

Das White & Case Team unter der gemeinsamen Federführung von Partner Dr. Tobias Heinrich und Local Partner Carola Glasauer (beide M&A, Frankfurt) bestand aus den Partnern Dr. Bodo Bender (Tax, Frankfurt), Dr. Justus Herrlinger (Antitrust), Markus Mette (Intellectual Property, beide Hamburg), Local Partner Dr. Thomas Feiler (Intellectual Property, Frankfurt) sowie den Associates Dr. Tim Bracksiek (Tax), Micha Gersdorf (M&A), Mathias Bogusch (Intellectual Property, alle Frankfurt) und Julia Cornelius (Antitrust, Hamburg).

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren