Pressemitteilungen

28.02.2018 | Heuking Kühn Lüer Wojtek | Mitteilung der Pressestelle
credX eröffnet Plattform für Fremdkapital-Emissionen mit Heuking Kühn Lüer Wojtek

Ein Team um Dr. Thorsten Kuthe und Dr. Markus Rabe, Partner an den Standorten Köln und München der Sozietät Heuking Kühn Lüer Wojtek, hat credX bei dem Aufbau eines digitalen Marktplatzes für Fremdkapital beraten. Zum Start emittierte die Deutsche Telekom ein Schuldscheindarlehen mit einem Volumen von 50 Millionen Euro und einer Laufzeit von zehn Jahren an Versicherungsgesellschaften des AXA-Konzerns.

credX ermöglicht als neutraler Vermittler Privatplatzierungen von Anleihen, Schuldscheinen und Krediten und ist somit eine Alternative zur Platzierung durch Banken. Mitglieder der neuen Plattform können dort Emissionen und Darlehensvergaben anbahnen, verhandeln, abschließen sowie die Abwicklung koordinieren. Registrieren können sich bei credX ab sofort Emittenten mit guter bis sehr guter Bonität und professionelle Investoren.

Die credX AG mit Sitz in Köln ist ein reguliertes Finanzdienstleistungsinstitut; sie unterliegt den einschlägigen Gesetzen, wie beispielsweise WpHG, KWG und GWG und wird durch die BaFin beaufsichtigt.

Berater credX AG

Heuking Kühn Lüer Wojtek:

Dr. Thorsten Kuthe (Federführung Kapitalmarktrecht), Köln
Dr. Markus Rabe, LL.M. (Federführung Bankaufsichtsrecht), München
Meike Dresler-Lenz (Kapitalmarktrecht),
Dr. Lutz Martin Keppeler (Datenschutzrecht), beide Köln

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren