Pressemitteilungen

17.08.2017 | dhpg | Mitteilung der Pressestelle
dhpg berät Sonderhoff-Gruppe beim Verkauf an die Henkel AG & Co. KGaA

Bonn, 17. August 2017 – Die dhpg, eines der führenden mittelständischen Beratungsunternehmen in Deutschland, hat die Westhoff Holding GmbH bei der Veräußerung der Sonderhoff Holding GmbH an die Henkel AG & Co. KGaA beraten. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die in Köln ansässige Sonderhoff Holding GmbH verfügt über ausgeprägte Expertise in der Sparte Systemlösungskompetenzen. Dazu gehören beispielsweise die Entwicklung und Produktion chemischer Dichtungs-, Verguss- und Klebesysteme auf Polyurethan-, Silikon- oder PVC-Basis, sowie von Dosieranlagen und Automationssystemen zum Dichtungsschäumen, Kleben und Vergießen polymerer Reaktionswerkstoffe. In diesen Bereichen wird die Sonderhoff-Gruppe in Zukunft den Henkel-Geschäftsbereich Adhesive Technologies ergänzen und dessen Position als weltweiten Markt- und Technologieführer weiter stärken.

Die Henkel AG & Co. KGaA ist weltweit in den drei Geschäftsfeldern Adhesive Technologies, Beauty Care sowie Laundry & Home Care tätig. Henkel Adhesive Technologies ist mit seinen hochwirksamen Lösungen für Klebstoffe, Dichtstoffe und Funktionsbeschichtungen marktführend. Die Lösungen für polymere Dichtungs- und Vergusssysteme, Anlagenbau, Automation und Dienstleistungen von Sonderhoff ergänzen sich optimal mit den Technologien von Henkel.

dhpg hat die Sonderhoff Holding GmbH mit folgendem Team beraten:

Björn Pauli (Wirtschaftsprüfer, Partner, Valuation & Transaction Support, federführend)
Sandra Schwierz (Manager Valuation & Transaction Support)
Alexandra Ivanyuk (Consultant Valuation & Transaction Support)
Lukas Godde (Consultant Valuation & Transaction Support)
Willi Zimmermann (Wirtschaftsprüfer/Steuerberater, Partner)
Ulrich Weiler (Wirtschaftsprüfer/Steuerberater)

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren