Datenservice und Informationen zum Insolvenzgeschehen
Ein Service der » WBDat GmbH

Pressemitteilungen

07.07.2015 | Rödl & Partner | Mitteilung der Pressestelle
Rödl & Partner berät Pluta beim Verkauf des Werkzeugbauers AdMould an die POLYTEC GROUP

Eschborn, 06.07.2015: Insolvenzverwalter Michael Pluta hat die AdMould Werkzeugbau GmbH erfolgreich veräußert. Käufer ist die österreichische POLYTEC GROUP mit Hauptsitz in Hörsching. Der Kaufvertrag wurde bereits notariell abgeschlossen, der Erwerb erfolgte mit Wirkung zum 1. Juli 2015. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Die POLYTEC GROUP übernimmt über eine Tochtergesellschaft alle 28 Beschäftigten. Sanierungsexperte Michael Pluta erklärt: „Ende Januar haben wir bei AdMould ohne nennenswerte Aufträge angefangen und konnten in der Insolvenz sogar einen Neukunden gewinnen. In den vergangenen Monaten haben wir das Unternehmen erfolgreich restrukturiert und kontinuierlich die Auslastung gesteigert. Mit dem jetzigen Verkauf erzielen wir die beste Lösung für alle Beteiligten.“

Die AdMould Werkzeugbau GmbH mit Sitz in Thannhausen ist ein Spezialist für die Entwicklung und den Bau anspruchsvoller Spritzguss-, Schäum- und Presswerkzeuge, insbesondere für die Automobilzulieferindustrie. Neben dem Formen- und Werkzeugbau bietet das Unternehmen ein umfassendes Serviceportfolio wie Nachbearbeitung, Reparatur und präventive Wartung. Die Gesellschaft musste Ende Januar Insolvenz anmelden. Das Amtsgericht Neu-Ulm ordnete am 27. Januar 2015 die vorläufige Insolvenzverwaltung an; die Eröffnung des Insolvenzverfahrens wurde am 30. März beschlossen und Michael Pluta zum Insolvenzverwalter bestellt.

Der Sanierungsexperte führte den Geschäftsbetrieb erfolgreich fort und setzte notwendige Restrukturierungsmaßnahmen um. Parallel beauftragte er die Distressed M&A-Experten von Rödl & Partner mit der Durchführung eines auf die Unternehmensgröße maßgeschneiderten Investorenprozesses. „POLYTEC hat das beste Angebot unterbreitet und daher den Zuschlag erhalten. Damit erzielen wir nicht nur eine hervorragende Lösung für die Mitarbeiter, sondern auch für die Gläubiger“, sagt Michael Pluta.

Henning Graw, Leiter Distressed M&A bei Rödl & Partner betont: „Wir können Insolvenzverwalter sowohl in Großverfahren als auch in kleinen und mittelgroßen Fällen erfolgreich als M&A-Experten unterstützen. Vor dem Hintergrund der Ausgangslage im Januar ist der Verkauf an POLYTEC ein tolles Ergebnis“.

Die POLYTEC GROUP ist ein führender Entwickler und Hersteller von hochwertigen Kunststoffteilen – mit 24 Standorten und über 4.200 Mitarbeitern weltweit. Im Geschäftsjahr 2014 erzielte die Gruppe einen Umsatz von 491,3 Mio. Euro. Das österreichische Unternehmen ist Komplettanbieter im Bereich Spritzguss, Spezialist für faserverstärkte Kunststoffe sowie Produzent von Originalzubehörteilen aus Kunststoff und Edelstahl. POLYTEC bietet zudem individuelle Industrielösungen aus Polyurethan und die zu deren Herstellung notwendigen Anlagen.

Berater Insolvenzverwalter Michael Pluta

Rödl & Partner Eschborn

Henning Graw, Leiter Distressed M&A (Federführung Financial)

Hendrik Blumenstock, Distressed M&A (Financial)

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren