Pressemitteilungen

02.07.2024 | | Mitteilung der Pressestelle
Ex-Rothschild-Partner Dirk Pahlke wechselt zu SGP Schneider Geiwitz

„Shareholder as a Service“: Neuartiges Angebot für Mittelstand und Konzerne bei M&A und Restrukturierung

Ulm/Frankfurt, 1. Juli 2024. Die Wirtschaftskanzlei SGP Schneider Geiwitz bringt ein neues Angebot auf den Markt: Maßgeschneiderte Lösungen durch den gezielten Erwerb von Gesellschaftsanteilen an Tochtergesellschaften oder Teilbetrieben sollen mittelständischen Unternehmen und Konzernen dabei helfen, zeitkritische Transformationsherausforderungen effizient zu meistern. Dies betrifft insbesondere Restrukturierungsfälle, die Vermeidung kartellrechtlicher Sanktionen oder die Einhaltung kartellrechtlicher Auflagen, das Abwenden von ESG-begründeten Nachteilen im Konzern sowie die Auslagerung sehr hoher Unternehmensrisiken. Ziel ist es, den Unternehmen zusätzliche Möglichkeiten zu verschaffen und damit ihre Lage zu verbessern.

Dazu hat die renommierte Kanzleigruppe einen eigenen, aber integriert arbeitenden Geschäftsbereich gegründet: die SGP Principal Solutions GmbH mit Sitz in Frankfurt.

Geschäftsführer wird der ehemalige Rothschild & Co Partner Dirk Pahlke; er unterstützt zudem das weitere Wachstum der SGP Corporate Finance im Bereich M&A Advisory.

„Wir nehmen im Markt das Bedürfnis wahr, Unternehmen oder Unternehmensteile temporär in andere Gesellschafterstrukturen zu überführen, um dort für unterschiedliche Herausforderungen Lösungen zu realisieren, die in der ursprünglichen Gesellschafts- und Konzernstruktur nicht oder nicht mehr in der gebotenen Form und Geschwindigkeit umgesetzt werden könnten“, erklärt Dirk Pahlke.

Ursachen für diesen Bedarf seien oftmals eine Restrukturierungsnotwendigkeit, regulatorische, kartellrechtliche, strukturelle oder unternehmenspolitische Gründe. Nach der erfolgten Problemlösung wird der Unternehmensteil weiterverwertet, an Dritte veräußert oder zurückgegeben.

Ein wichtiger Vorteil von „Shareholder as a Service“ besteht darin, dass der Verkäufer bzw. ehemalige Gesellschafter wesentlich am Restrukturierungserfolg partizipiert. SGP Principal Solutions wird mit einem erfolgsorientierten Honorar vergütet.

Arndt Geiwitz, geschäftsführender Partner der SGP Gruppe: „Wir sind mit diesem Angebot in der Lage, Unternehmen zu helfen, die Restrukturierungsprozesse deutlich effizienter zu gestalten und im Regelfall auch ein Insolvenzverfahren zu verhindern.“

Zur zielgerichteten Lösung der jeweiligen Herausforderungen steht der SGP Principal Solutions GmbH das gesamte Leistungsspektrum der SGP Gruppe sowie deren Partner-Netzwerk zur Verfügung. „Wir setzen mit einem großen, eingespielten Team von Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern, Rechtsanwälten sowie Transaktions- und Restrukturierungsexperten auf einen umfassenden und interdisziplinären Beratungsansatz“, so Geiwitz. „Wo darüber hinaus Expertisen gebraucht werden, können wir diese aus unserem Netzwerk exzellenter Dienstleistungspartner hinzuziehen. Wir verstehen uns als One-Stop-Shop für alle Bedürfnisse des uns anvertrauten Unternehmens. Dieses breite Spektrum von eingespielten Teams und Partnern macht uns schnell und immens effizient wie effektiv.“

Dirk Pahlke, Geschäftsführer der neuen SGP Principal Solutions GmbH, war bis Ende 2023 Global Partner von Rothschild & Co, wo er fast 30 Jahre lang in Frankfurt und zuvor in London tätig war. Er verfügt über einschlägige Erfahrung bei der Beratung im Zusammenhang mit komplexen europäischen und globalen M&A Projekten, Unternehmensfinanzierungen und Kapitalmarkttransaktionen. Bei mehr als 150 Transaktionen mit börsennotierten und privaten Unternehmen, Finanzinvestoren, Family Offices sowie staatlichen Stellen hat er Kunden aus unterschiedlichen Branchen erfolgreich beraten. Der studierte Betriebswirt (University of Durham, England) wurde in den vergangenen Jahren mehrfach als „Top investment banker in EMEA“ sowie als „Top investment banker in German-speaking countries“ ausgezeichnet.

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren